Bürgerstiftung spendet Jugendzentrum Beamer und Leinwand

2009_03_07

Ein Beamer und eine Leinwand im Wert von 1800 Euro erhielt das Wunsiedler Jugendzentrum auf Bitte von Bürgermeister Karl-Willi Beck als Spende von der Bürgerstiftung „Junges Fichtelgebirge“. Der Betrag, so Stiftungs-Vorstandsmitglied Johannes Herzog bei der Scheckübergabe, bestehe zum größten Teil aus den Spenden für die Bürgerstiftung, um die der Wunsiedler Unternehmer Thomas König bei der Beerdigung seines Vaters gebeten hatte. Die Anlage wurde von der Firma Plischke installiert und kam noch am Abend nach der Übergabe bei einem Bewerbungstraining mit dem Leiter der Hauptverwaltung der Stadt Wunsiedel, Frank Müller, und zweitem Bürgermeister Roland Schöffel zum ersten Einsatz. Das Bild entstand bei der Spendenübergabe und zeigt Rosi Döhler (vorne, Dritte von links) und Johannes Herzog (Mitte) vom Stiftungsvorstand, Jugendzentrums-Leiterin Tanja Panzer (Dritte von rechts), Nathalie Gebert (Zweite von rechts) und zweiten Bürgermeister Roland Schöffel (rechts).

Leave A Reply