„Wohnzimmerkonzerte“ der Musikschule Marktredwitz und der Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“ – ein voller Erfolg!

„Play me I am yours“ – ein Projekt der Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“

Bild 1:
Die Organisatoren der Konzerte im KEC nahmen schon einmal gemeinsam mit den Protagonisten der Ausstellung „Lichtblicke“ im gemütlichen Wohnzimmer Platz.

Stehend von links: Wilhelm Siemen, Wiebke Köppel, Manfred Jahreiß, Michaela Borzillo, Erwin Jahreis, Ingeborg Pöhlmann (Heimbeirat Schallinghaus), Manuela Popp (Leitung Schallinghaus).
Sitzend, von links: Johannes Herzog, Caroline Frey, Rosemarie Döhler

Bild 2:
Das brandneue, von der Bürgerstiftung junges Fichtelgebirge gespendete, E-Piano wurde von Erwin Jahreis und seinen Musikschülerinnen sofort stilgerecht eingeweiht. Das Foto zeigt ihn mit Carla Kleeberger am Saxophon.

Bild 3:

Die stellvertretende Vorsitzende der Stiftung, Rosemarie Döhler, übergibt offiziell die Spende an Herrn Jahreis von der Sing- und Musikschule Marktredwitz über somit insgesamt 3.000 Euro.

——————————————————————————————————————–

Ganz im Sinne der Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“ dient das Gemeinschaftsprojekt „Play me, I am yours!“ gezielt der Förderung in den Bereichen „Bildung und Erziehung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie die Förderung von Kunst und Kultur“.

Die Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“ ist nicht nur Initiatorin, sondern auch Fördererin der  Städtischen Sing- und Musikschule Marktredwitz und hat am 01. Oktober 2021 – dem Tag der Stiftungen – ein hochwertiges E-Piano feierlich übergeben. Ganz nach dem Motto: „Play me, I am yours!“

Die Auftaktveranstaltung zum Start der Wohnzimmerkonzerte im KEC – exklusiv eingerichtet von Frey Interliving – fand ebenfalls am 01. Oktober 2021 statt. Die jungen Musiker, die dabei ihr Können zeigten, sind Schüler der Städtischen Sing- und Musikschule in Marktredwitz unter der Leitung von Herrn Erwin Jahreis.

Im Oktober 2021 fanden an folgenden Tagen für etwa eine halbe Stunde die musikalischen Darbietungen der Wohnzimmerkonzerte im KEC – gegenüber dem Eiscafé Dolce Vita – statt:

Samstag       02.10.       14:00 Uhr        Klarinette & Saxophon
Freitag          08.10.       16:00 Uhr        Klavier
Samstag       09.10.       14:00 Uhr        Gitarre
Freitag          15.10.       16:00 Uhr        Klavier
Samstag       16.10.       14:00 Uhr        Klavier
Freitag          22.10.       16:00 Uhr        Schlagzeug
Samstag       23.10.       14:00 Uhr        Blockflöte
Freitag          29.10.       16:00 Uhr        Querflöte & Geige
Samstag       30.10.       14:00 Uhr        Klavier & Gitarre

 

Herr Manfred Jahreis von der Sing- und Musikschule, der für das Projekt gewonnen werden konnte, zeigte sich spontan begeistert von der Idee und freute sich ganz besonders auf die öffentlichen Auftritte seiner talentierten Musikschüler*innen nach der langen Corona-Pause.

Zur Freude der Bürgerstiftung hat sich zudem das Frey Modeerlebnishaus – Frey Interliving dem Gemeinschafts-Projekt angeschlossen und im KEC exklusiv einen Raum für die Konzertreihe eingerichtet. 50 Musikschüler*innen der Städtischen Sing- und Musikschule Marktredwitz unter der Leitung von Erwin Jahreis bewiesen hier ihr außergewöhnliches Können an unterschiedlichen Instrumenten und wurden von rund 300 Konzertbesuchern mit viel Applaus belohnt.

Die Vorsitzenden der Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“ und Initiatoren des Projekts, Herr Johannes Herzog, Frau Rosemarie Döhler und Herr Wilhelm Siemen, sind begeistert von der Resonanz auf die Konzerte und von der Spendenbereitschaft der vielen Konzertbesucher.

Der Spendenerlös von knapp 250 Euro, der innerhalb der Konzertreihe gesammelt werden konnte, wird von der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald eG großzügig auf 500 Euro aufgerundet. Herr Erwin Jahreis zeigte sich darüber besonders erfreut, wurde der Musikschule bereits anlässlich der Auftaktveranstaltung am 01.10.2021 ein E-Piano im Wert von 2.500 Euro von der Bürgerstiftung „junges Fichtelgebirge“ übergeben, das aus den Erlösen des Gewinnsparens der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald eG gespendet wurde.

Die stellvertretende Vorsitzende der Stiftung, Rosemarie Döhler, übergibt offiziell die Spende an Herrn Jahreis von der Sing- und Musikschule Marktredwitz über somit insgesamt 3.000 Euro.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Spender*innen, die diese Spendenaktion ermöglicht haben.

Die Wohnzimmerkonzerte sind ein voller Erfolg und haben allen Beteiligten und Besuchern viel Freude bereitet, so Rosemarie Döhler nach Abschluss der Konzertreihe.

Einen kulturellen Teil bot zudem die begleitende Foto-Ausstellung „Lichtblicke“, gestaltet von Herrn Manfred Jahreiß, Künstler und Geschäftsführer der Medienagentur Jahreiß GmbH. Dabei wurden die Portraits ausgewählter Persönlichkeiten aus den Bereichen Pflege, Kultur, Bildung, Wirtschaft und Gastronomie gezeigt, die bildhaft veranschaulichen, wie sie die schwierigen Zeiten während des Lockdowns erlebt haben und auf welche „Lichtblicke“ sie in der Zukunft sehen.